Alpentouren in Grindelwald (Berner Oberland)

Datum/Zeit
04.07.2009 - 05.07.2009
0:00 - 23:59

Kategorien


Alpen2OGaysMnchKLEIN
Vom 4.-5.7.09 steht ein Wanderwochenende in Grindelwald (940m, Berner Oberland, Schweiz) auf dem Programm. Am Samstag wird ganz früh mit privaten PKW (Fahrgemeinschaften) in Offenburg losgefahren, so dass wir spätestens gegen 9.00 dort ankommen. Die Tagestour wird uns mit der Seilbahn auf den Männlichen (2229m) führen. Von dort laufen wir zur Kleinen Scheidegg (2061m). Auf diesem Wegstück haben wir einen herrlichen Blick auf Eiger, Mönch (links im Bild) und Jungfrau. Dann geht es weiter am Eigergletscher vorbei zur Station Eigergletscher (2320m), wo eine Mittagsrast geplant ist (Vesper mitnehmen!). Von hier geht’s dann den sog. Eigertrail immer direkt unterhalb der berühmten Nordwand entlang, und zwar in ihrer ganzen Länge bis die Schlucht des unteren Grindelwaldgletschers erreicht und überquert wird (1099m). Einkehr am frühen Abend im Restaurant „Marmorbrüche“ auf der anderen Seite der Schlucht mit vielen leckeren Spezialitäten. Danach laufen wir weiter zu unserem Quartier in Grindelwald, wo die Autos stehen. Nachdem wir uns etwas erfrischt haben, können wir den Abend noch gemütlich irgendwo ausklingen lassen. Belohnt werden wir auf dieser Tour durch herrliche Alpenpanoramen, spektakuläre Blicke auf Grindelwald und eine fantastische Alpenflora, die sich zu dieser Zeit auf Ihrem Höhepunkt befindet (Länge knapp 20km, Gesamtsteigung ca. 400m, Schwierigkeitsgrad 3 (fast ein 4er)!).
Am Sonntag fahren wir um 8.30 mit der Seilbahn auf den First (2166m). Von dort gehts aufs Schwarzhorn (2927m). Das letzte Wegstück kann man entweder erwandern oder einen Klettersteig (K1-2) gehen – nur für Leute, die das schon mal gemacht haben; Set und Helm ist mitzubringen; möglichst Bergschuhe mit verwindungssteifer Sohle). Oben treffen sich dann alle – Rast und gemeinsamer Abstieg auf dem Bergweg und Fahrt zurück mit der Seilbahn (Länge ca. 9km, Gesamtsteigung ca. 760m, Grad 4, Klettersteig Grad K1-2). Vom Schwarzhorn hat man DEN Superblick auf Eiger, Mönch, Jungfrau und Wetterhorn!

Danach fahren wir wieder nach OG, wo wir am frühen Abend ankommen sollten.
Bei schlechtem Wetter anderes Programm! Infos unter OGays Alpin beachten!
Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.
Und wie war das Wochenende?
Schön, aber leider vor allem der Samstag etwas verregnet, so dass wir den Eigertrail nur teilweise laufen konnten und dann abbrechen mussten. Am Sonntag gabs ebenfalls keine Chance, aufs Schwarzhorn zu kommen, da der Berg die allermeiste Zeit in Regenwolken hing. Trotzdem haben wir aber eine Superwanderung bei Sonne (!) vom First zur Großen Scheidegg und hinunter Richtung Grindelwald unternommen. Wir waren zweimal in den „Marmorbrüchen“ essen (oberleckere lokale Spezialitäten), hatten ne Menge Spaß und das „Mountain Hostel“, wo wir günstig übernachten konnten, war einfach und gut. Nachstehend haben wir Dir ein paar Bilder zusammengestellt!GrindelwaldFensterblickvomMountainhostelEiger
Blick aus unserem Fenster im „Mountain Hostel“ auf die Eiger-Nordwand bevor der Regen kam 😉

GrindelwaldJungfrauvomMnnlichen

 

 

GrindelwaldEigerundGruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrindelwaldMarcovorEiger2GrindelwaldBlickFirstEiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrindelwaldSchwarzhorn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrindelwaldEigervonGroeScheidegg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrindelwaldRalf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrindelwaldWetterhorn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GrindelwaldMarcovorEiger