Kanutour auf dem Altrhein bei Straßburg

Datum/Zeit
06.08.2011
0:00

Kategorien


 

Wir fahren morgens mit privaten PKWs in den Norden von Straßburg. In dem wunderschönen Château de Pourtalés erwartet uns schon unserer Guide. Zuerst machen wir mit Fahrrädern eine gemütliche Tour ins Zentrum von Straßburg. An der beim Münster gelegenen Ill steigen wir um in unsere Kanus. Ein ganz besonderes Naturerlebnis ist es, sanft und lautlos mit der Strömung den Fluss hinab zu paddeln. Im offenen Canadier, dem Boot der nordamerikanischen Ureinwohner, bilden immer 2 oder 3 Personen ein Team. Die Strömung ist gemächlich, so dass auch Anfänger ohne Paddelkenntnisse gut zurecht kommen. Die Tour wird begleitet von einem oder mehreren erfahrenen Guides, die uns auch in Paddeltechnik und Sicherheit einweisen. Das komplette Kanuzubehör (Schwimmweste, Paddel und wasserdichter Packsack oder Tonne) wird gestellt.

 

Voraussetzung zur Teilnahme an der Kanutour: schwimmen können.

 

Es bleibt genügend Zeit für ein gemütliches Picknick unterwegs, direkt am Fluss. Ganz traditionell werden die Teilnehmer in geselliger Runde mit leckeren Sachen verpflegt:

Brötchen, Brotaufstriche, Käse, Wurst, frisches Gemüse, Obst. Während der gesamten Kanutour sind Getränke inbegriffen!

 

Am späten Nachmittag landen wir weit außerhalb von Straßburg an und steigen erneut auf unsere Räder um. Durch Auwälder geht’s wieder zurück zum Schloss. Unterwegs gibt’s die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in einem kristallklaren Gießen. In der Nähe des Schlosses erwartet uns schon ein schönes Lagerfeuer unter einem großen Tipi (Indianerzelt). Wir lassen den Abend ausklingen in einer gemütlichen Runde mit Salatbüffet und feinsten Grillspezialitäten (beinahe luxuriös, lasst Euch überraschen!) bevor wir spät wieder nach Hause fahren.

 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Unkosten: 79,- (bei mind. 12 Personen), 72,- (bei mind. 15 Personen), 67,- (bei mind. 18 Personen) zuzüglich Benzingeld für die Fahrt nach und von Straßburg und zuzüglich Getränke zum Grillen. Maximale Teilnehmerzahl: 24. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung mit Überweisung. Bitte bei Ralf melden bevor einfach Geld überwiesen wird! Bei Nichtteilnahme, egal aus welchem Grund, kann ein überwiesener Betrag unter Umständen nicht zurück erstattet werden!


Mehr Infos zum Veranstalter in Straßburg hier.

 

 

Kanutour1Kanutour2Kanutour3Kanutour4Kanutour5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WAR’S:

21 Paddelfreunde trafen sich nördlich von Straßburg in Robertsau am Schloss Pourtalés. Zuerst ging’s unter Führung von Susanne mit den Rädern gemütlich in Richtung Stadtzentrum, wobei unterwegs immer mal wieder angehalten wurde, um die Schönheiten dieser alten und geschichtsträchtigen Stadt zu genießen. In der Nähe des Münsters dann warteten bereits an der Ill die Kanus auf uns, die wir dann nach kurzer Paddelinstruktion zu Wasser ließen. Weiter ging’s nun unter Führung von Eduardo zunächst durch kleine Kanäle im Stadtzrentrum bis wir schließlich nach einiger Zeit immer weiter hinaus in die Natur kamen. An einem Wehr des Rhein-Marne-Kanals mussten wir unsere Kanus umsetzen. Von da an beherrschten schöne Auenlandschaften das Flussbild. Unterwegs hielten wir an einer schönen Wiese zum Picknick an bevor es auf dem gemächlich dahinfließenden Fluss weiter ging. Am späten Nachmittag wurde an einer Stelle angelandet, wo schon wieder unsere Fahrräder auf uns warteten. Wir radelten dann noch eine knappe Stunde durch den Auwald, unterbrochen von einer erfrischenden Badepause für Mutige in einem klaren Gießen, und erreichten dann wieder das Schloss Pourtalés. Bald versammelten sich alle unterm Zeltdach um ein lustig prasselndes Lagerfeuer, um das Erlebte Revue passieren zu lassen. Bald schon war das Grillbuffet eröffnet mit superleckeren Spezialitäten wie zB. marinierten Fisch- und Hähnchenfilets, Cevapcici, Chicken Wings, Fetakäse, Grillgemüse, Kartoffeltopf……. Alle ließen es sich so richtig schmecken bevor der Abend dann am Lagerfeuer ausklang.webaOGaysKanutour8-2011.001webaOGaysKanutour8-2011.004webaOGaysKanutour8-2011.008webaOGaysKanutour8-2011.010webaOGaysKanutour8-2011.015webaOGaysKanutour8-2011.016webaOGaysKanutour8-2011.013webaOGaysKanutour8-2011.018webaOGaysKanutour8-2011.020webaOGaysKanutour8-2011.021webaOGaysKanutour8-2011.024webaOGaysKanutour8-2011.026webaOGaysKanutour8-2011.028webaOGaysKanutour8-2011.030webaOGaysKanutour8-2011.033webaOGaysKanutour8-2011.034webaOGaysKanutour8-2011.037webaOGaysKanutour8-2011.038webaOGaysKanutour8-2011.039webaOGaysKanutour8-2011.043webaOGaysKanutour8-2011.054webaOGaysKanutour8-2011.056webaOGaysKanutour8-2011.060webaOGaysKanutour8-2011.063webaOGaysKanutour8-2011.073webaOGaysKanutour8-2011.068webaOGaysKanutour8-2011.071webaOGaysKanutour8-2011.072webaOGaysKanutour8-2011.075webaOGaysKanutour8-2011.074webaOGaysKanutour8-2011.078webaOGaysKanutour8-2011.079webaOGaysKanutour8-2011.087webaOGaysKanutour8-2011.089webaOGaysKanutour8-2011.096webaOGaysKanutour8-2011.097webaOGaysKanutour8-2011.098webaOGaysKanutour8-2011.104webaOGaysKanutour8-2011.110webaOGaysKanutour8-2011.111webaOGaysKanutour8-2011.112webaOGaysKanutour8-2011.117