Regenbogenkino PRAIA DO FUTURO

Datum/Zeit
27.03.2015
22:00

Kategorien


Das OGays-Regenbogenkino zeigt heute:

KinoPraiadoFuturoklein

PRAIA DO FUTURO (Brasilien / Deutschland 2013; Drama; OMU; Regie Karim Aïnouz; FSK ab 12; ca. 106 Min.)

 

Ort: Forumkino, Hauptstr. 111, 77652 Offenburg

Karten sind ca. 2 Wochen vorher reservierbar unter www.forumoffenburg.de

Eintritt: €6,- (bei Vorlage der Eintrittskarte gibt’s im Tabu alle Getränke an einem Abend außer samstags um €1,- günstiger!)

Startzeit 22.00

Ab ca. 19.00 Infostand von OGays e.V. im Kinofoyer! Schau doch mal vorbei!

Inhalt:

 

Donato arbeitet als Rettungsschwimmer am atemberaubend schönen, aber heimtückischen Strand Praia do Futuro bei Fortaleza. Nachdem zwei Männer von der Strömung erfasst wurden, gelingt es ihm, Konrad, einen Deutschen, der Urlaub in Brasilien macht, zu retten. Konrads Freund jedoch verschwindet im Meer. Zurück bleiben zwei Männer, die sich meist anschweigen und sich dann doch immer näher kommen. Tags sucht Konrad die Leiche seines Freundes und Donato ist stets mit dabei. Nachts fallen die zwei dann übereinander her und klammern sich fest aneinander. Die anfänglich sexuelle Anziehung wird zu einer tieferen, emotionalen Verbundenheit. Die zwei Männer verlieben sich ineinander und Donato beschließt, alles zurück zu lassen und Konrad nach Berlin zu folgen.

Weit entfernt vom Praia do Futuro schwankt Donato in der kalten, aber lebendigen Hauptstadt zwischen Orientierungslosigkeit und Befreiung. Seine Reise für die Liebe wird bald zu einer tieferen Suche nach seiner eigenen Identität. Viel ist von dem einstigen Helden nicht mehr übrig. War er im farbenfrohen Fortaleza noch der heldenhafte Rettungsschwimmer, so putzt er heute im grauen und kalten Berlin als Taucher ein riesiges Aquarium. In den winterkahlen Wäldern der Stadt meint der vor Heimweh Kranke die Geräusche tropischer Wälder zu hören wie ein Verdurstender, der plötzlich das scheinbare Wasser einer Fata Morgana wahrnimmt.

Jahre später reist Donatos jüngerer Bruder Ayrton nach Berlin. Voller Wut sucht er eine Antwort auf die Frage, warum ihn sein Bruder einfach verlassen konnte. Aber so wie Donato findet auch er im heftigen Puls der fremden Stadt mehr Fragen als Antworten. Jeder der drei Männer hat auf seine Weise einen Verlust erlitten. Verbunden in einer stillen Sehnsucht fühlen sie sich instinktiv zueinander hingezogen auf der Suche nach Hoffnung und einer besseren Zukunft.

Der Regisseur Karim Aïnouz: „Den Mut zu haben, alles hinter sich zu lassen und sein Leben neu zu erfinden, war der Kern von PRAIA DO FUTURO. Dies ist etwas, was wir uns alle wünschen, aber uns oft nicht trauen. Vielleicht, weil wir so vieles zurück lassen müssten, um den Sprung zu wagen. Der Film zeigt Figuren, die den Mut haben, diesen Sprung zu wagen, den Schritt ins Unbekannte zu machen. Das Gefühl dies zu tun, ist im Titel des Films selbst wiederzufinden – Futuro, Zukunft, vorwärts gehen.“

Oliver Kaever in Zeit-Online: „Aïnouz’ Film belässt der Erzählung ihre Leerstellen und den Figuren ihr Geheimnis. … Das Geschehen wirkt in PRAIA DO FUTURO immer leicht entrückt; die eigentliche Handlung tritt in den Hintergrund, Stimmungen und Atmosphäre, Bilder und Musik übernehmen die Hauptrollen. … [Es] wird nie ganz klar, ob Donato und Konrad Reisende sind oder auf der Flucht. Auf jeden Fall aber wagen sie es, ins Offene aufzubrechen, ohne das Ziel bereits zu kennen. Karim Aïnouz führt Donato, Konrad und Ayrton in einer wunderbar schwebenden Schlusssequenz, die das Erzählen endgültig aufgibt und die Zeit stillstehen lässt, an einen anderen Strand, nach St. Peter-Ording an die winterliche Nordsee. Wie in der Welt Gestrandete hocken die drei in der unwirklich schönen Landschaft, die weder Wasser ist noch Land und wie das Ende der Welt erscheint. Aber der Weg führt weiter. Wenn die drei zu David Bowies Heroes auf ihren Motorrädern ganz allmählich im Nebel verschwinden, sind sie wieder auf der Suche nach der Zukunft.“

64. Berlinale 2014 – Wettbewerb

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

UND SO WAR’S: 32 Zuschauer, Notendurchschnitt 3,04