Regenbogenkino SØNNER

Datum/Zeit
25.03.2011
22:00

Kategorien


KinoSonnerKLEINDas OGays-Regenbogenkino zeigt heute:

SØNNER (Norwegen 2006; Drama/Thriller; OMU; Regie Erik Richter Strand; FSK ab 16; ca. 103 Min.)

 

Ort: Forumkino, Hauptstr. 111, 77652 Offenburg

Karten sind ca. 2 Wochen vorher reservierbar unter www.forumoffenburg.de

Eintritt: €6,- (bei Vorlage der Eintrittskarte gibt’s im Tabu alle Getränke an einem Abend außer samstags um €1,- günstiger!)

Startzeit voraussichtlich 22.00

Wir zeigen diesen Film in Zusammenarbeit mit Aufschrei! e.V., dem  ortenauer Verein gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Erwachsenen. Ab ca. 19.00 Infostand von OGays  e.V. und Aufschrei! e.V. im Kinofoyer! Schau doch mal vorbei! Nicht nur wir sondern auch Aufschrei! stellt sich vor und wartet mit Infomaterial und persönlichem Gespräch auf. Unmittelbar vor dem Film wird Lukas Trägner, Mitarbeiter von Aufschrei!, im Kinosaal kurz über seine Arbeit berichten und eine Einführung zum Thema des Films geben. Gerne steht er auch nach dem Film noch für Gespräche zur Verfügung.

Inhalt:

Lars ist gutmütig und beliebt. Seine Kollegen im Schwimmbad mögen ihn genauso wie die Jugendlichen, für die er immer ein offenes Ohr hat. Aber eines Tages entdeckt er Hans im Schwimmbecken – und mit der Beschaulichkeit ist es vorbei. Der Verdacht bestätigt sich, dass der ältere Mann vor allem wegen der Jungs in Badehosen gekommen ist. Als er sieht, wie der 14-jährige Tim in Hans‘ Auto einsteigt, weiß Lars aus eigener Erfahrung, dass er handeln muss…

Spannend wie ein Krimi! Der norwegische Regisseur Erik Richter Strand wagt sich in seinem mutigen Debütfilm an das Thema Pädophilie. In einer packenden Mischung aus Thriller und Sozialdrama erzählt SØNNER die traumatische Geschichte eines jahrelangen Kindesmissbrauchs. Vor allem die komplexen Figuren machen aus SØNNER einen besonderen Film. Die Schuldfrage bleibt offen in diesem provokanten und umstrittenen Film. Kino Kontrovers aus Norwegen, das ohne Zweifel nach der Vorführung für viel Gesprächsstoff und Diskussionen sorgen wird.

„Eine ehrliche, starke und emotionale Herangehensweise an ein schwieriges Thema!“
(Jury Rainer Werner Fassbinder-Preis)

New Director’s Showcase Award – Seattle International Film Festival

Eurola – Lesbisch-Schwule Filmtage Hamburg

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

UND SO WARS: 39 Zuschauer, Notendurchschnitt 1,86

Der gemeinsam mit Aufschrei! durchgeführte Infostand erfreute sich guten Zulaufes. Es konnten einige interessante Gespräche geführt werden – ein rundum gelungener Abend.KinoSonnerStandklein

 

KinoSonner3KinoSonner2KinoSonner1KinoSonner4