Vom Elztal nach Triberg über den Rohrhardsberg

Datum/Zeit
05.06.2011
0:00

Kategorien


Fahrt früh morgens mit dem Zug ins Elztal nach Elzach (360m) (OG ab 8.07, Elzach an 9.46). Von dort aus gelangen wir steil bergauf über den Tafelbühl und die Yacher Höhe zum Rohrhardsberg (1155m). Weiter gehts zur Martinskapelle, in deren unmittelbarer Nähe, die Donau entspringt (1050m). Über den romantischen Blindensee gelangen wir dann zu den steil abfallenden Triberger Wasserfällen und nach Triberg (680m), von wo uns die Schwarzwaldbahn am Abend wieder nach Offenburg bringt.

Eine Tour durch eine der schönsten Gegenden des Schwarzwaldes mit vielen Attraktionen (Donauquelle, Blindensee, Triberger Wasserfälle, schöne Aussichten). Wirklich anstrengend ist die Steigung nur am Anfang bis wir auf dem Tafelbühl sind. Da sind wir aber früh am Morgen noch ausgeruht! Danach gehts den ganzen Tag mehr oder weniger sanft auf und ab. Erst hinunter nach Triberg wird’s wieder steil. Kurze Pausen nach dem morgendlichen Steilanstieg an der Dorebühlhütte (ca. 11.45) und am Blindensee (ca. 17.00). Etwa 1h Einkehr an der Martinskapelle (oder alternativ früher am Rohrhardsberg). Ansonsten sollten die Teilnehmer dazu in der Lage sein, auch mal einige km am Stück durchzulaufen.

 

Länge: ca. 27km

Gesamtsteigung: ca. 1000m (Gefälle ca. 670m)

Schwierigkeitsgrad: 3

Bitte die Infos unter Wandern beachten!

 

Wanderung24.4.11Elzach-Triberg.YacherHoeheWanderung_24.4.11Elzach-Triberg.YacherHoehe2Wanderung_24.4.11Elzach-Triberg.DonauquelleWanderung25.4.11Elzach-Triberg.Blindensee

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WAR’S: Bei bestem Wanderwetter mit strahlendem Sonnenschein haben sich 6 Mann auf den Weg gemacht. Es blieb auch die ganze Zeit schön. Geregnet hat es wirklich nur in der Stunde, in welcher wir in der Martinskapelle saßen und unser wohlverdientes Mittagessen einnahmen. Danach wars wieder schön und wir konnten uns über Blindensee und Wasserfälle nach Triberg durchschlagen, von wo uns die Schwarzwaldbahn dann wieder pünktlich nach Hause gebracht hat.

 

01OGaysRohrhardsberg502OGaysRohrhardsberg503OGaysRohrhardsberg504OGaysRohrhardsberg505OGaysRohrhardsberg506OGaysRohrhardsberg507OGaysRohrhardsberg508OGaysRohrhardsberg509OGaysRohrhardsberg510OGaysRohrhardsberg511OGaysRohrhardsberg512OGaysRohrhardsberg513OGaysRohrhardsberg514OGaysRohrhardsberg5