Wanderung in den Vogesen am Hohneck

Datum/Zeit
20.06.2010
0:00

Kategorien


Bekannt für die reichste alpine Flora im Elsass ist das Hohneckmassiv über dem Münstertal. Besonders schön ist diese Wanderung im Juni, wenn die Alpenanemonen blühen. Der Sentier des Roches am Anfang der Wanderung gilt zu Recht als einer der eindrucksvollsten einheimischen Gebirgspfade. Dann gehts von Le Gaschney (985 m) zum Hohneck (1363 m), ein kräftiger Aufstieg, darauf angenehmer Abstieg zum Schluchtenpass (1135 m), insgesamt 5 bis 6 Std.

 

Länge: 13km

Gesamtsteigung: ca. 450m

Schwierigkeitsgrad: 2

Bitte die Infos unter Wandern beachten!

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WARS: Bei kühlem aber trockenem Wetter mit vielen sonnigen Abschnitten war das ganze eine gelungene Tour duch die alpin anmutende Felslandschaft der Südvogesen. Die vielen Bilder sollen hier einfach mal für sich sprechen!

SentierdeRoches1SentierdeRoches2SentierdeRoches3SentierdeRoches4SentierdeRoches5SentierdeRoches6SentierdeRoches7SentierdeRoches8SentierdeRoches9SentierdeRoches16SentierdeRoches17

 

 

 

SentierdeRoches10SentierdeRoches11SentierdeRoches12SentierdeRoches13SentierdeRoches14SentierdeRoches15