Wanderung nach Allerheiligen

Datum/Zeit
06.07.2014
0:00

Kategorien


Die über viele Fälle und Kaskaden 83m in die Tiefe stürzenden Allerheiligenfälle im Lierbachtal, einem Seitental der Rench, gehören zu den schönsten und bekanntesten des Schwarzwaldes. Wir erwandern nicht nur die Fälle und genießen die Tiefblicke, sondern besichtigen auch die oberhalb gelegene Klosterruine. Eine Wanderung durch tiefsten, wilden Schwarzwald!

 

Tourverlauf: Lautenbach (220m) – Sulzbach (300m) – Pilatusfelsen (560m) – Schindeleck (616m) – Braunberg (643m) – imposanter Aussichtspunkt Engelskanzel mit Blick in die Allerheiligenschlucht (583m) – Allerheiligenfälle (505m) – Klosterruine Allerheiligen (Einkehr) – St. Ursula (695m) – Knappeneckhütte – Sohlberg (770m) – Satteleiche (548m) – Steighütte – Lautenbach

 

Länge: ca. 21km

Gesamtsteigung: ca. 800m

Schwierigkeitsgrad: 3

Bitte die Infos unter Wandern beachten!

 

webAllerheiligen2014-301webAllerheiligen2014-304webAllerheiligen2014-311webAllerheiligen2014-315webAllerheiligen2014-320webAllerheiligen2014-325webAllerheiligen2014-328webAllerheiligen2014-332webAllerheiligen2014-337webAllerheiligen2014-346

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WAR’S: Trotz großer Hitze und Schwüle haben sich 8 Wanderer auf den wunderschönen und mit vielen herrlichen Aussichten gespickten Weg gemacht. So konnten wir unter anderem herrliche Blicke ins Renchtal, zum Brandenkopf und Nill, zum Schliffkopf und zur Moos genießen. Je höher wir kamen, umso frischer und angenehmer wurde es. Zwischendurch gab es immer wieder kleine Farbtupfer am Wegesrand in Form von Kirschen, die gerade zu Tausenden reif waren und äußerst lecker aussahen! Nachdem wir die Aussicht in die Allerheiligenschlucht von der Engelskanzel aus genossen hatten, von dort abgestiegen waren und uns über die Wasserfälle zum ehemaligen Kloster Allerheiligen wieder hoch gearbeitet hatten, war unser spätes Mittagessen mehr als verdient! Dann ging es weiter über den Sohlberg, der nochmals mit zahlreichen Kirschen aufwartete, und schließlich wieder hinab nach Lautenbach. Es war ein schöner, ausgefüllter Tag!

 

webOGaysAllerheiligen2014-704webOGaysAllerheiligen2014-706webOGaysAllerheiligen2014-701webOGaysAllerheiligen2014-703webOGaysAllerheiligen2014-708webOGaysAllerheiligen2014-709webOGaysAllerheiligen2014-711webOGaysAllerheiligen2014-712webOGaysAllerheiligen2014-713webOGaysAllerheiligen2014-714webOGaysAllerheiligen2014-716webOGaysAllerheiligen2014-719webOGaysAllerheiligen2014-720webOGaysAllerheiligen2014-725webOGaysAllerheiligen2014-728webOGaysAllerheiligen2014-729webOGaysAllerheiligen2014-732webOGaysAllerheiligen2014-739webOGaysAllerheiligen2014-742webOGaysAllerheiligen2014-746webOGaysAllerheiligen2014-748webOGaysAllerheiligen2014-754webOGaysAllerheiligen2014-761webOGaysAllerheiligen2014-759webOGaysAllerheiligen2014-760webOGaysAllerheiligen2014-758webOGaysAllerheiligen2014-766webOGaysAllerheiligen2014-767webOGaysAllerheiligen2014-770