Wanderung von Triberg nach Hornberg

Datum/Zeit
12.10.2014
0:00

Kategorien


Diese Tour machen wir gemeinsam mit unseren Freunden aus Freiburg. Wir haben sie schon öfter mit kleinen Varianten gemacht und es war immer wieder lohnend!

 

Wir fahren mit der Bahn von Hornberg nach Triberg und laufen dann wieder zurück über Räuberhöhle, Dreibahnenblick, Großvaterstuhl, Gremmelsbach, Holops, Leutschenbach (Einkehr im Berghof), Rappenfelsen, Schlossfelsen, Feierabendfelsen nach Hornberg.

 

Die Tour führt häufig auf kleinen Wegen durch wilde Täler und romantische Höhen und ist sicher eine der schönsten und abwechslungsreichsten des mittleren Schwarzwaldes. Am Anfang begegnen wir der Schwarzwaldbahn, ihrer Geschichte und ihren vielen Tunnels auf Schritt und Tritt. Dann führt die Strecke länger an kleinen einsamen Höfen und Weilern vorbei mit wenig Wald und vielen hoch gelegenen Wiesen und weiten Blicken in die Landschaft. Im letzten Drittel dominieren dann gewaltige Felsformationen über dem wilden Gutachtal mit herrlichen Blicken bis zum Brandenkopf.

 

Länge: 20km

Gesamtsteigung: 640m

Schwierigkeitsgrad: 2-3

Bitte die Infos unter Wandern beachten!

 

webOGaysTribergHornberg2013-618webOGaysTribergHornberg2013-634webOGaysTribergHornberg2013-646webOGaysTribergHornberg2013-651webOGaysTribergHornberg2013-662

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WAR’S: 15 Wanderer hatten bei noch recht warmem, frühherbstlichem Wetter viel Spaß auf diesem OGays-Tourklassiker. Wenn’s auch nicht so viel Sonne hatte, so blieb es dennoch trocken. Wir hatten viele schöne Aussichten über Berge und Täler sowie auf die interessante Linienführung der Schwarzwaldbahn und das Essen im Berghof war wie immer wunderbar!

 

webOGaysTribergHornberg2014-1002webOGaysTribergHornberg2014-1004webOGaysTribergHornberg2014-1006webOGaysTribergHornberg2014-1007webOGaysTribergHornberg2014-1010webOGaysTribergHornberg2014-1012webOGaysTribergHornberg2014-1015webOGaysTribergHornberg2014-1018webOGaysTribergHornberg2014-1020webOGaysTribergHornberg2014-1022webOGaysTribergHornberg2014-1023webOGaysTribergHornberg2014-1024webOGaysTribergHornberg2014-1025webOGaysTribergHornberg2014-1026webOGaysTribergHornberg2014-1027webOGaysTribergHornberg2014-1031webOGaysTribergHornberg2014-1035webOGaysTribergHornberg2014-1036webOGaysTribergHornberg2014-1039