Wanderung zu den Sankenbachfällen

Datum/Zeit
17.06.2012
0:00

Kategorien


Die Sankenbachfälle stürzen 40m tief über eine fast senkrechte Felswand und bieten so für Schwarzwaldverhältnisse ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Wir erwandern die Fälle vom Kniebis aus. Es geht zunächst bergab durch tiefe Wälder zum traumhaft gelegenen Ellbachsee. Durch einsame Täler erreichen wir dann Baiersbronn im Murgtal. In der zweiten Hälfte der Tour gelangen wir dann in das Sankenbachtal und wandern aufwärts zum Sankenbachsee. Danach führt uns ein kleiner felsiger Steig steil hinauf zu den Sankenbachfällen. Noch weiter aufwärts erreichen wir dann wieder den Kniebis.

 

Länge: 16 km

Gesamtsteigung: 410m

Schwierigkeitsgrad: 2

Bitte die Infos unter Wandern beachten!

 

Nachstehende Fotos entstanden auf einer Testtour im April.

 

webKniebis-Sankenbach2012-04-2202EllbachseewebKniebis-Sankenbach2012-04-2203EllbachseewebKniebis-Sankenbach2012-04-2205webKniebis-Sankenbach2012-04-2207GuterEllbachwebKniebis-Sankenbach2012-04-2209BaiersbronnwebKniebis-Sankenbach2012-04-2210SankenbachwebKniebis-Sankenbach2012-04-2215SankenbachseewebKniebis-Sankenbach2012-04-2214SankenbachseewebKniebis-Sankenbach2012-04-2218SankenbachfallwebKniebis-Sankenbach2012-04-2222SankenbachseewebKniebis-Sankenbach2012-04-2220SankenbachfallwebKniebis-Sankenbach2012-04-2223KniebiswebKniebis-Sankenbach2012-04-2225Kniebis

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WAR’S: Zu Acht wanderten wir bei anfänglich noch etwas trübem Wetter los. Doch bald schon kam immer mehr die Sonne heraus und ließ die Tour dann zu einem richtigen Hochgenuss in wilder Schwarzwaldlandschaft mit wunderschönen Seen und Wasserfällen werden. Ein weiteres Highlight war die Einkehr am Schluss in der Kniebishütte. Unter anderem wurden uns dort oberleckere Rehmaultaschen serviet!

 

webOGaysSankenbach2012-601webOGaysSankenbach2012-603webOGaysSankenbach2012-604webOGaysSankenbach2012-606webOGaysSankenbach2012-613webOGaysSankenbach2012-614webOGaysSankenbach2012-618webOGaysSankenbach2012-619webOGaysSankenbach2012-621webOGaysSankenbach2012-622webOGaysSankenbach2012-623webOGaysSankenbach2012-628webOGaysSankenbach2012-633webOGaysSankenbach2012-634webOGaysSankenbach2012-651webOGaysSankenbach2012-637webOGaysSankenbach2012-640webOGaysSankenbach2012-649webOGaysSankenbach2012-656webOGaysSankenbach2012-659webOGaysSankenbach2012-662webOGaysSankenbach2012-661webOGaysSankenbach2012-664webOGaysSankenbach2012-671webOGaysSankenbach2012-667