Wanderung zum Teufelstein nach St. Roman

Datum/Zeit
17.09.2017
0:00

Kategorien


Tiefe Wälder, verwunschene Plätze, tolle Panoramen, alte Kirchen, urige Gehöfte und zünftige Einkehr – in dieser Tour erleben wir mittleren Schwarzwald vom Feinsten!

 

Mit der Ortenau-S-Bahn fahren wir zunächst von Wolfach-Halbmeil nach Schenkenzell. Von hier wandern wir auf dem Kinzigtäler Jakobsweg zum ehemaligen Kloster Wittichen, wo wir die Kirche mit dem Grab der Klostergründerin Luitgard besichtigen. Nun geht es steil bergan zum Teisenkopf, der weniger ein Gipfel denn ein ins Tal vorgelagerter Bergsporn ist. Von dem kleinen Turm aus haben wir eine prächtige Aussicht. Nun wandern wir wieder bergab und erreichen im Talgrund des Heubachtales das rustikale Gasthaus Auerhahn, wo wir einkehren werden. Bergauf geht es dann zum Teufelstein, in welchem der Teufel einge Fußabdrücke hinterlassen hat und um den sich zahlreiche Sagen und Geschichten ranken, von denen wir einige hören werden. Kurz darauf gelangen wir nach St. Roman, einem kleinen Wallfahrtsort mit hübscher Kirche. Hier kehren wir auf Wunsch noch zu Kaffee und Kuchen ein, bevor es dann weiter durchs Ippichenbachtal abwärts mit schönen Höfen und toller Aussicht nach Halbmeil geht.

 

 

 

Von Wolfach-Halbmeil (290m) mit Zug nach Schenkenzell (361m) – Kloster Wittichen (450m) – Mattenweiher (636m) – Teisenkopfturm (758m) – Auerhahn (565m) (Einkehr) – Trillengrund (600m) – alte Linde – Abrahamsbühl (680m) – Teufelstein (749m) – St. Roman (650m) (Einkehr) – Kreuzacker (710m) – Eckle (650m) – Schillingershof (510m) – Abrahamshof (371m) – Serrersteg (Kinzig) (280m) – Wolfach-Halbmeil (290m)

 

 

Länge: 21km

Gesamtsteigung: 680m

Schwierigkeitsgrad: 2-3

Bitte die Infos unter Wandern beachten!

 

webStRoman2016-12-28_004webStRoman2016-12-28_037webStRoman2016-12-28_078webStRoman2016-12-28_070webStRoman2016-12-28_080webStRoman2016-12-28_084webStRoman2016-12-28_086webStRoman2016-12-28_090webStRoman2016-12-28_091awebOGaysZiplining2014-748webStRoman2016-12-28_094webStRoman2016-12-28_095webStRoman2016-12-28_125webStRoman2016-12-28_133webStRoman2016-12-28_160

 

Wenn Du möchtest, dann lässt Du Dich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen. Du erhältst dann unverbindlich die detaillierten Einladungen zu ALLEN unseren Veranstaltungen mit genauen Zeiten usw. per E-Mail zugeschickt.

 

UND SO WAR’S: 4 Wanderer genossen diese abwechslungsreiche Wanderung in bestem Frühherbstwetter. Besonderes Highlight: Wir haben kiloweise Pfifferlinge gefunden … lecker!

 

 

webOGaysSt10/images/stories/webogaysst11.jpg/images/stories/webogaysst12.jpg/images/stories/webogaysst13.jpg/images/stories/webogaysst14.jpg/images/stories/webogaysst15.jpg/images/stories/webogaysst16.jpg/images/stories/webogaysst17.jpg/images/stories/webogaysst18.jpg/images/stories/webogaysst19.jpg/images/stories/webogaysst20.jpg/images/stories/webogaysst21.jpg/images/stories/webogaysst22.jpg/images/stories/webogaysst23.jpg/images/stories/webogaysst24.jpg/images/stories/webogaysst25.jpg